Archiv der Kategorie: MTB-Abteilung

Claudia erneut mit einer Podiumsplatzierung

Beim Sparkassen-Mountainbike-Marathon am 19.7.2015 in Ellmendingen waren mit Claudia und Boris zwei Biker unserer Mountainbike-Gruppe auf der Mitteldistanz über 46km und ca. 1000hm am Start.

Heiß und schwül war es in Ellmendingen. Kurz vor dem Start fielen einige Regentropfen, doch während des Rennens blieb den Sportlern eine Abkühlung verwehrt. Auch die Wege der Rennstrecke waren knochentrocken, staubig und hart. Wegen Hitze und Staub musste auf ausreichende Flüssigkeitsaufnahme geachtet werden, welche in den Verpflegungszonen flaschenweise von den fleißigen Helfern des RSV Ellmendingen angereicht wurde. Das ganze Rennen war wieder einmal super organisiert!

Am Ende konnte sich Claudia über den Sieg in der Altersklasse und den zweiten Platz aller Damen freuen.

20150719_124422493_iOSBoris erreichte einen guten 6. Platz in seiner Altersklasse und war damit 26. bei den Herren insgesamt.

Erneuter Sieg von Claudia

In der Gluthitze von Dresden fanden am 3. Juli 2015 die 11. Deutsche Zollmeisterschaften statt. Glatte 40°C zeigte der Thermometer, so dass Claudia beim Mountainbike-Rennen dem Bike die Sporen gab, um sich vom Fahrtwind kühlen zu lassen. Der Einsatz zahlte sich aus: Siegreich beendete Claudia das Rennen und durfte sich bei der Siegerehrung die kühlende Brise ganz oben auf dem Podest um die Nase wehen lassen.

PodiumClaudiaDD

 

Sieg für Claudia beim MTB-Marathon in Calmbach

Beim 12. Calmbacher MISTER BIKE Marathon am 27. Juni 2015 siegte Claudia in ihrer Altersklasse und erreichte einen hervorragenden 4. Platz im Gesamtklassement aller Starterinnen. Herzlichen Glückwunsch!143548044529211000_resizedDie Runde von 16,6 km und 330hm war dreimal zu absolvieren. Glücklicherweise war das Wetter einigermaßen stabil und nur am Ende des Rennens setzte der Regen ein, so dass die Strecke gut zu befahren war.

Renneinstieg der MTB-Gruppe

Am Samstag, den 9.5.2015, ist auch die MTB-Gruppe in die Rennsaison eingestiegen. waldkatzenbacg_mtbClaudia und Boris gingen beim MOSCA MTB-Marathon in Waldkatzenbach an den Start. In der Lizenzklasse waren auf der Langstrecke rund 70 km und 1600 hm auf der technisch anspruchsvollen Strecke zu fahren. Die Rundstrecke war dabei viermal zu absolvieren. Nach einer Fahrzeit von etwas über 4 Stunden waren unsere Sportler platt, aber glücklich. Claudia schrammte mit Platz 4 knapp am Podium vorbei. Boris erreichte in der stark besetzten Eliteklasse Platz 20.

Wettkampfteilnahmen der MTB-Gruppe zum Saisonende

Ein Unwetter mit Starkregen ergoss sich in der Nacht vom 20.9.2014 über die Region. Teils schwere Gewitter verursachten regional Schlammlawinen und Erdrutsche.

Trotzdem wagten sich tags darauf am 21.9.2014 sowohl Claudia als auch Arne bei MTB-Rennen an den Start. Die Bedingungen waren extrem und der schwere, schlammige Untergrund zog unseren Wettkämpfern an den Anstiegen die Kraft aus den Beinen und machte die Abfahrten zu schwer zu kontrollierenden Rutschpartien.

Claudia startete in Neckarsulm beim 8. Bikemaxx MTB-Marathon auf der Langstrecke mit insgesamt 62 km und 1.300 hm. Es war dabei eine Rundstrecke zwei Mal zu befahren. Nach der ersten Runde lag sie noch in aussichtsreicher Position und gleichauf mit ihren direkten Konkurrentinnen. 15168086588_5b2fec75c7_oDas durch den Matsch immer schwere werdende Rad, Probleme mit den Bremsen und mit der Schaltung zwangen Claudia dann aber leider zur Aufgabe.

Auch Arne hatte bei seinem Start beim 14. Odenwald-Bike Marathon in Hirschberg mit technischen Problemen zu kämpfen. Diese waren jedoch leider hausgemacht: Nach einem Kettenwechsel vor dem Rennen waren zwar im Leerlauf alle Gänge sauber zu schalten, unter Belastung blieben aber von den 3×9 Gängen lediglich 2×2 Gänge fahrbar. Bei allen anderen Gängen sprang die Kette über die Zähne der Zahnräder und rutschte durch. Angefeuert durch seinen Bruder, der als Betreuer mit angereist war, entschied sich Arne trotzdem für einen Start, allerdings dann nur auf der Kurzstrecke über eine Runde von 32 km mit 900 hm. OBM2014_ArneAllen Widrigkeiten von Streckenzustand und technischen Problemen zum Trotz erreichte Arne ein herausragendes Resultat und wurde 3. in seiner Altersklasse!

Auf dem Weg in den Heimaturlaub konnte Arne dann am 3.10.2014 seine tolle Spätform nochmals bestätigen. 0050-MTB-R-14Er legte einen Zwischenstop in Bad Peterstal ein und belegte en passant beim dortigen MTB-Bergrennen den 6. Platz in seiner Altersklasse. Das Rennen war stark besetzt und das Podium lag mit weniger als einer Minute Rückstand in Schlagweite!

Jetzt gilt es nach diesem erfreulichen Saisonabschluss die Form gut über den Winter zu bringen. Nächstes Jahr greifen wir wieder an!

Linkenheimer Biker rocken Ellmendingen

Schwüle Sommerhitze begrüßte die vier Mountainbiker des RV Badenia in Ellmendingen bei der dritten Ausgabe des Sparkassen MTB Marathons.  Die Konkurrenz war wieder hochklassig – auch das Trikot des Deutschen Meisters MTB Marathon Masters schmückte das Feld.

Weder das entsprechend hohe Tempo, noch kleine technische Probleme konnten unsere Starter stoppen. In den verschiedenen Wertungsklassen fanden sich alle unter den besten 10!

In der Lizenzklasse konnte Boris mit einem 9. Platz seine erste Prämienplatzierung einfahren. Arne errichte in der Hobbyklasse gar Platz 4.

Doch wiedereinmal wurden diese Ergebnisse von unseren Damen getoppt! Sowohl Carla als auch Claudia standen am Ende ganz oben auf dem Podium und siegten in ihren Klassen. Carla konnte dabei ihren Triumph aus dem Vorjahr auch in der nächsthöheren Altersklasse wiederholen. Claudia sprintete ihrer direkten Konkurrentin auf dem Zielanstieg vor der Winzerhalle davon.

Insgesamt erneut ein tolles Team-Ergebnis für unsere Mountainbike-Gruppe. Herzlichen Glückwunsch!

 

Starkes MTB-Team beim Marathon in Calmbach

Gleich ein komplettes Vierer-Team unserer Mountainbiker ging beim MTB Marathon der Skizunft Calmbach an den Start. Bei einem der schnellsten MTB-Rennen der Region (der Sieger hatte einen Schnitt von fast 32 km/h), waren 3 Runden mit insgesamt ca. 50 km und fast 1000 hm zu bewältigen. Es gingen insgesamt 200 Starter ins Rennen und unsere vier Fahrer Claudia, Arne, Jochen und Boris mitten drin!

CIMG3933CIMG3933Auch von dem während des Rennens einsetzenden Regens ließ sich unser Team den Spaß nicht vermiesen.

In dem starken Starterfeld erreichten wir in unseren jeweiligen Klassen gute Platzierungen: Claudia wurde 7.,  Jochen 10., Arne 17. (nach einem Plattfuß gleich zu Beginn des Rennens und einer großartigen Aufholjagd!) und Boris 42. In der Team-Wertung belegten wir Platz 6.

CIMG4015Unser Dank geht an Klaus Weber, der uns für den Bike-Transport mit seinem Hänger ausgeholfen und so unseren gemeinsamen Renneinsatz ermöglicht hat!

Claudia siegt beim MTB-Rennen in Konz

Erneut eine tolle Vorstellung unserer Mountainbiker! Claudia bestätigt ihre tolle Form beim Mountainbike-Rennen in Konz. Der anspruchsvolle Rundkurs war zwar trocken, aber technisch herausfordernd. Aber Claudia fand auch auf der 150m langen serpentinenreichen Abfahrt – dem „Road-to-Hell-Trail“ – zum Rundenende unmittelbar vor  der Start / Ziel-Passage immer die Ideallinie und siegte vor der Konkurrenz!

10448546_325046294318530_7932298623439329441_o

Nadja siegt beim Bergzeitfahren auf den Sulzberg

Der RC Sulzbach veranstaltete am 29.5.2014 zum vierten Mal das MTB-Bergzeitfahren auf den Sulzberg. Bei dem Rennen galt es auf 4,9 km ca. 160 Höhenmeter zu bewältigen. Gestartet wurden im Einzelstart von der Rampe alle 30 Sekunden.

Mit Nadja und Boris stellten sich zwei Fahrer aus der MTB-Gruppe des RV Badenia dieser Herausforderung. Boris erreichte bei den Senioren Platz 17. Nadja konnte ihre Bergqualitäten noch besser umsetzen: Sie fuhr bei den Damen den Sieg heraus und stand am Ende ganz oben auf Podium! Starke Leistung!

Jonas war verletzungsbedingt als Bildreporter vor Ort: https://flic.kr/s/aHsjYtaGBx Vielen Dank!

MTB – Marathon Waldkatzenbach – 2. Platz für Claudia

Am Samstag stand Claudia am Start des MTB-Marathons in Waldkatzenbach: 66km und 1440hm galt es zu bewältigen. Ihre hervorragenden Bergqualitäten sind zwar bekannt und somit keine Überraschung, aber mit einem solch hervorragenden Ergebnis rechnete sie nicht einmal selbst: „Ja, 2. Platz, unglaublich.„, so Claudia nach dem Rennen.

Es war kein Regen angesagt, drum erwartete sie „nur“ Matsch von unten. Den gab es reichlich, in Runde 2 begann der Dauerregen. Die Strecke wurde dadurch nicht besser und Claudia war froh, dass für sie nach 3 Runden Schluss war. Dass das Weiß im Trikot jemals wieder weiß wird, hatte sie nach dem Rennen nicht mehr erwartet. Als Erinnerung an ihr tolles Rennen nahm sie eine große Portion Matsch in den Trikottaschen mit. Ein Erlebnis, das in den schmerzenden Beinen anhält.

2014_05_10_MTB_Waldkatzenbach_252

Wir gratulieren Claudia zu einem spitzen Ergebnis – weiter so !