Archiv der Kategorie: Triathlon

Swim-bike-run in Blankenloch

Am Sonntag, den 30.06.2019 richtete die TSG Blankenloch den 27. Stutensee Triathlon aus.

Vom RV Badenia Linkenheim starteten mit René Donath und Torsten Menges zwei Einzelstarter im Volkstriathlon sowie Silas Scherer gemeinsam mit zwei Freunden als Staffel.

Das Team „die dreisten drei“ startete zusammen zu ihrem ersten Triathlon. Am Baggersee begann Finn mit dem Schwimmpart. Obwohl er zuvor noch nie im Freiwasser geschwommen war, lieferte er selbst ohne Neopren im Gedränge eine Spitzenzeit von 8:25 min auf 500 m. In der Wechselzone 1 stand Silas bereit, um von Finn den Transponder anzunehmen und gleich mit dem Rad loszusprinten. Er fuhr trotz starkem Wind auf der Radstrecke zwischen Blankenloch und Weingarten einen Schnitt von 39,2 km/h. Inklusive Wechsel fuhr er die 20 km in einer Zeit von 32:16 min und erzielte somit die 7. beste Radzeit des Tages. An der Blankenlocher Schwimmhalle nahm Hendrik den Transponder und die Startnummer in Empfang und startete zu seinem 5-km-Lauf, den er trotz großer Hitze in einer top Zeit von 21:37 min beendete.

Finn, Silas und Hendrik erzielten mit ihrer Teamleistung den 1. Platz der Herrenstaffeln.

Mit einer Gesamtzeit von 1:02:18 h verfehlten sie nur knapp den Gesamtstaffelsieg und mussten einem mixed-Team den Vortritt lassen, das in einer Zeit von 1:01:32 h siegte.

Unsere beiden Einzelstarter erreichten ebenfalls tolle Ergebnisse und landeten in der Top 10 ihrer Altersklasse. Torsten erreichte mit einer Gesamtzeit von 01:17:29 h Platz 10 und René mit einer Gesamtzeit von 01:11:14 h sogar Platz 3!

Herzliche Glückwünsche an die Starter!

Jana Pape beim Rheinstetten-Triathlon erfolgreich

Unsere Älteste Jungendfahrerin Jana Pape zeigte wieder einmal, dass sie nicht nur Rennrad und Bahnrad fahren kann. Beim Triathlon in Rheistetten stellte sie dies unter Beweis und belegte in der weiblichen Jugendklasse den 5. Platz. Im Epplesee ging es auf die 200m Schwimmstrecke, dann kamen 11 km Radfahren und zum Schluss wurde noch 3 km gelaufen. Jana, Glückwunsch zu dieser tollen Leistung!

Doppelsieg beim Schülertriathlon

CIMG8467

Jana Pape Jg. 2003 und ihr Bruder Julen Jg. 2008 starteten am 13.07.2014 beim Schülertriathlon in Herxheim/Pfalz.  Jana gewann in der Altersklasse Schüler B über die Distanzen 200m Schwimmen, 5 Km Rad und 800m Lauf. Julen überquerte als erster Junge in seiner Altersklasse nach 50m/1Km/200m die Ziellinie. Herzlichen Glückwunsch!

 

 

Linkenheimer Triathleten im Kraichgau am Start

Die wohl letzte Challenge im Kraichgau. Ab kommendem Jahr wird IRONMAN Ausrichter des bekannten Triathlons im Kraichgau sein.

Diese letzte Chance haben gleich drei unserer Mitglieder genutzt. Unsere Rennmädels Pia und Anke zeigten dabei, dass sie nicht nur auf dem Rad dem Wind und den Bergen zu  trotzen verstehen, sondern sich auch im Wasser nicht unterkriegen lassen und mit flotten Beinen auf der Erde unterwegs sind.

IMG_4944

Nach 3 Stunden haben die beiden Mädels das Ziel der S-Distanz bei der Kraichgau Challenge durchlaufen. Triathlet Philip Roll durfte sich schon nach 2:38:48 etwas früher in der Sonne erholen. Das Wetter hat so gut mitgespielt, dass kurz vorm Start, sehr zum Leidwesen von Pia, das Neoprenverbot bekannt gegeben wurde.

Startschuss war für Philip  und Pia um 14: 00 Uhr im Hardtsee, der für die 1,5 km lange Strecke fast komplett umrundet werden musste. Anke ging um 14:15 Uhr ins kühle Nass. Vom Wasserausstieg ging es auf die ca. 41,5 km lange Radrunde durch Bad Schönborn, Östringen, über den Eichelberg nach Tiefenbach und wieder zurück bis Mingolsheim, wo es dann hieß schnellstmöglich in die Laufschuhe zu springen. Wobei Philip die bereits beim Radfahren tragen durfte Philip: „ Da mach ich in der Wechselzone 1 (Schwimmen/Rad) meinen Beutel auf – und was lacht mich an? Meine Laufschuhe!“ Anke haben in der Wechselzone 2 (Rad/Laufen) Knoten in den Schnürsenkeln angelacht. Nach all diesen kleinen Handicaps haben alle drei Teilnehmer nach der 10 km langen Laufstrecke das Ziel in Mingolsheim erreicht. Tatkräftige Streckenunterstützung durch Mamas, Papas und Freunde haben den Wettkampf aufgelockert und den Teilnehmern einem herrlichen Tag beschert.

Für Anke heißt es nun Kräfte sammeln für den Triathlon in Blankenloch, während sich Pia parallel zur Klausurphase für den ITU World Triathlon in Hamburg vorbereitet.