Luca Zipprick in Kandel auf dem Podium

Am Sonntag starteten unsere U15-Fahrer Luca Zipprick und Janne Daum in Kandel beim Kriterium “Rund um den St. Georgsturm” über eine Renndistanz von 24 km. Runde um Runde mussten sie die kurze Abfahrt herunter um dann eine scharfe und enge Linkskurve zu nehmen. Dann ging es durch die City und am Ende wieder eine Steigung nach oben zum Start-Zielbereich. Nach 42 Minuten und 14 Sekunden ging der Sieger mit einem Schnitt von 33,96 km/h über die Ziellinie, dicht gefolgt von einem weiteren Kontrahenten und Luca, der somit den 3. Platz erzielte und endlich auf das ersehnte Podium kam. Super Leistung Luca – herzlichen Glückwunsch ! Janne folgte mit weiteren Fahrern und erzielte den 10. Platz.

Die Senioren- und Elite-Fahrer Andreas Braun und Dina Persch zog es zum vorletzten Rennen des HEUER-Cups ins südbadische Reute bei Freiburg. Dort ging es auf eine 4,2 km lange, flache aber sehr windanfällige Strecke durch die Felder. Die Senioren 4 mussten 60 km fahren. Andreas positionierte sich sehr gut im Feld und erlangte im Zielsprint ein gute Position und somit ging er als 4. über die Ziellinie. Somit dürfen wir nun gespannt sein, ob die Gesamtführung auch für die Schlussetappe in Backnang ausreichen wird.

Im Folgerennen ging Dina Persch mit den Frauen an den Start, die das Tempo gleich zu Beginn forcierten. Sie konnte sich 3 Runden gut im Hauptfeld halten und fiel bei einer weiteren Tempoverschärfung vom Feld ab. Mit weiteren abgefallenen Fahrerinnen bildete sich eine 5-7 Köpfige Gruppe und Dina leistete hier gute Führungsarbeit. So erzielte sie nach 42 km den 21. Platz und kann mit ihrer Leistung zufrieden sein. Die Frauen fuhren einen 39,4er Schnitt, die Senioren einen 41,3er Schnitt.

Während dessen lief in Köln die Deutsche Meisterschaft auf der Bahn, bei der Carla Tusint und Hannes Oechsler vom Cooperationsverein RST Kraichgau vertreten waren. Beide trainieren gemeinsam mit den Schülern des RV Badenia Linkenheim auf der Radrennbahn in Linkenheim. Ihnen gelangen hervorragende Ergebnisse : Carla wurde 3. und erzielte somit die Bronzemedaille im Omnium. Im Madison belegte sie mit Ihrer Partnerin Platz 2. Hannes zeigte – ebenfalls im Madison – mit seinem Partner eine Glanzleistung und gewann den Wettbewerb mit deutlichem Vorsprung. Ihr Teamkollege Lukas Zimmermann zeigte eine Woche zuvor ebenfalls eine gute Leistung bei der Deutschen Meisterschaft der U17 auf der Bahn in Dudenhofen. Herzlichen Glückwunsch Carla, Hannes und Lukas!