Rückblick Cross-Saison 2023/2024

Die Winterzeit kann im Radsport zweierlei Gestalt annehmen. Einerseits kann man das Rad etwas zur Seite stellen, ehe man sich den Aufbau der Grundlagenausdauer für kommende Saison macht, oder aber man entscheidet sich Crossrennen zu fahren. Radcross, Cyclocross, Radquer, oder auch Querfeldein genannt erfreut sich wieder zunehmender Popularität. Im TV kann man die Rennen der internationalen Superstars wie Mathieu van der Poel, Wout van Aert und Tom Pidcock bestaunen, während sich auch unserer näheren Umgebung zahlreiche Veranstaltungen finden lassen, bei denen man sein Geschick und seine Power selbst auf die Probe stellen kann.

Wie bereits berichtet wurde bei der Badenia die Landesmeisterschaften im Cross für den baden-württembergischen und saarländischen Verband ausgetragen.

Der elektroland24.de Cyclocross Cup powered by Wahoo bietet im Südwesten sechs Stationen bei denen 5 Resultate und ein Streichergebnis zu einer Gesamtwertung zusammengefasst werden.

Der Auftakt war bereits im Oktober im Baiersbronner Kurpark, welcher mit zwei Wiesenanstiegen die Teilnehmer forderte.

Weiter ging es im November in Herxheim. Ein deutlich größeres Starterfeld (ca. 40 Mann pro Klasse) begab sich bei sehr schlammigen Verhältnissen auf die Strecke Rund um die Sandbahn.

Anfang Dezember konnte man in Rheinzabern beweisen, wie es um seine treppensteigerrischen Fähigkeiten steht. Durch die Terminüberschneidung mit den bereits erwähnten Landesmeistern in Linkenheim, legte Thomas an diesem Tag einen Doppelstart hin. Bereits eine Woche später wurde in Heidelberg der vierte Lauf der Serie ausgetragen. Hier galt es das sandige Beachvolleyballfeld am Olympiastützpunkt zu queren, was wiederum eine neue Herausforderung darstellte.

Anfang 2024 lud der VC Darmstadt auf sein Gelände ein. Eine sehr griffige und dadurch schnelle Strecke, bevor es zwei Wochen später in Mannheim hieß „Dancing on Snow“. Denn beim Finale Mannheim musste man ständig nach Grip suchen und aufpassen, nicht von dem unter dem Schnee befindlichen Eis zu Boden gezwungen zu werden.

Im Gesamtklassement konnten sich unsere Sportler in den Top 20 wiederfinden. Drei unserer Vereinsmitglieder wagten ein Teilnahme jeweils in der Hobbyklasse (unterteilt in U40 und Ü40). Während Thomas alle Rennen bestritt, kam Philipp auf 5 Starts und Niklas absolvierte in Herxheim sein Debüt.

Jede Station hatte ihre eigenen Herausforderungen, welche allesamt mächtig Spaß bereitet haben.

So ist davon auszugehen, dass wir in der kommenden Crosssaison wieder ein paar Badenianer am Start der Serie sehen werden!

Winterfeier mit Jahresrückblick und Sportlerehrung

Bereits am Samstag, den 13.01.2024, hatte der Vorstand des RV Badenia Linkenheim seine Mitglieder, deren Familien, Helfer und Gönner zur traditionellen Winterfeier eingeladen.

Nach einer kurzen Begrüßung und Ansprache des Geschäftsführers Heinz Jürgen Punge wurde das Buffet geplündert, das unser Vereinswirt Jonny zubereitet hatte. Während des Essens nutzten alle die Gelegenheit sich rege auszutauschen.

Nach dem Essen begann Heinz Jürgen dann mit einem kleinen Rückblick auf das Vereinsjahr 2023. Über das Renngeschehen und die Unternehmungen der Jugend berichtete Dina Persch. Jeder Jugendfahrer bekam ein kleines Präsent überreicht. Der MTB-/Cross-Beauftragte Philipp Stegmüller berichtete über die Crossmeisterschaft und die gefahrenen Rennen der MTB-/Cross-Fahrer des Vereins.

Im Anschluss gab es dann für die fast 50 Gäste viel Gelegenheit für netten Gesprächen. Vielen Dank für den netten Abend.

Ausblick :
Fr. 23.02.2024, 19:00 Uhr Jahreshauptversammlung
So. 10.03.2024, 13:00 Uhr Anradeln mit Kaffee & Kuchen
Do. 30.05.2024, Radlerfest + Landesmeisterschaften auf der Bahn
So. 23.06.2024, Kritierium an der Radrennbahn

Erfolgreiche Starts bei den Winterbahnmeisterschaften in Büttgen

Am 02./03.12. sowie am 09./10.12.2023 traten viele eifrige Jugend und Juniorenfahrer bei der Winterbahnmeisterschaften in Büttgen in den verschiedene Disziplinen gegeneinander an. Vom RV Badenia waren Max Helwing (U17), Sarah (U17) und Samuel Kemm (U19) mit dabei.

Max startete nur an einem Wochenende, konnte dort aber gute Ergebnisse erzielen, u.a. im Jagdrennen und im Temporennen. In der Gesamtwertung bekam er Strafpunkte, da er das zweite Wochenende nicht antrat und landete dadurch leider etwas weiter unten.

Sarah konnte den Wettbewerb 200m-Fliegend sowie das Temprennen gewinnen und belegte einen tollen 3. Platz beim Madison sowie einen 4. Platz beim 500m Zeitfahren. In der Gesamtwertung erzielte sie einen tollen 4. Platz!

Samuel startete ebenfalls nur an einem Wochenende, zeigt dort aber bei allen Disziplinen hervorragende Leistungen. Er gewann das Jagdrennen und holte sich zwei mal Platz 3 im Punktefahren und Temporennen. Im Scratch und Ausscheidungsfahren belegte er jeweils Platz 5.

Herzlichen Glückwunsch zu euren tollen Leistungen!

Allen Schüler- und Jugend-Fahrern, Eltern und Radsportfreunden wunschen wir einen guten Rutsch und alles Gute für 2024. Bleibt gesund!

Offene Landesmeisterschaften im Cyclocross am 2.12.2023 in Linkenheim

Das Wetter hätte für eine Crossrennen nicht besser sein können! In der Nacht auf den Renntag am Samstag hat es tatsächlich sogar bei uns in der Rheinebene geschneit und mit -2 Grad gab es winterliche Temperaturen dazu. Die Rennstrecke war aber schnell eingefahren und die Ideallinie im leichten Schnee sehr gut erkennbar. Rund 180 cross-begeisterte Fahrerinnen und Fahrer aus Baden-Württemberg, dem Saarland sowie aus Frankreich und der Schweiz waren nach Linkenheim angereist, um unseren knapp 2,5 km langen Parcours zu befahren.

Seit langer Zeit zum ersten Mal haben wir wieder ein Cross-Rennen ausgetragen und dann gleich auch als Landesmeisterschaft für zwei verschiedene Verbände. Sicher hat nicht alles perfekt geklappt, aber wir arbeiten an Verbesserungen für das nächste Mal. Alles in Allem war es aber eine sehr gelungene Veranstaltung und auch unser einziger vereinseigener Fahrer Finn Ostermeier war mit seinem Rennen zufrieden. Er startete als bisheriger U13-Fahrer erstmals in der Altersklasse U15, der er ab 2024 zugeordnet ist.

In jeder Altersklasse wurden die Landesmeister für Baden-Württemberg und für das Saarland gekürt und Medaillen an die Platzierten vergeben. Die Ergebnisse der Rennen findet Ihr auf rad-net oder hier:

Rennen 1 (Hobby)
Rennen 2 (Masters 3/4)
Rennen 3 (Schüler U15)
Rennen 4 (Schüler U11, U13, Einsteiger)
Rennen 5 (Jugend U17)
Rennen 6 (Elite w, Masters w, U19w)
Rennen 7 (U19 und Masters 2)
Rennen 8 (Elite m)

Sehr gefreut haben wir uns über die vielen positiven Rückmeldungen. „Die Strecke ist super angelegt worden!“ und „Die selbstgebaute Treppe aus dem Infield heraus sowie das Einbinden des Dirtparks und die vielen Kurven ist euch klasse gelungen!“, lauteten die Rückmeldungen einiger Teilnehmer.

Allen Helfern, Sportlern, Zuschauern, Gönnern und Sponsoren möchten wir Danke sagen für diesen erlebnisreichen Renntag!

Bilder von den Wettkämpfen

Videoclips

Nachruf Sibylle von der Linde

Die Nachricht vom Tod unseres langjährigen Vereinsmitglieds

Sibylle von der Linde

erfüllt uns mit großer Trauer.

Wir verlieren einen lieben Menschen, gute Freundin und verlässliche Unterstützerin des Vereins, die uns immer zur Seite stand. Jahrzehntelang war sie engagiertes Mitglied des RV Badenia Linkenheim und in verschiedenen Funktionen aktiv.
Wir verlieren einen offenen, freundlichen, ehrlichen und liebenswerten Menschen.

Wir vermissen Sibylle schon jetzt sehr und werden ihr ein ehrendes Andenken bewahren.
Unser Mitgefühl gilt ihrem Mann und allen Angehörigen.

Die Vorstandschaft des R.V. Badenia Linkenheim
und seine Mitglieder

Finn Ostermeier zeigte gute Leistung bei der Ost-Thüringen-Tour

Bereits vom 29.09. bis zum 01.10.2023 fand die 20. Ostthüringen Tour der Altersklassen U11m+w, U13m+w und U15w statt. In diesem Jahr startete die Tour in Gera. Fast 500 Starter der Schülerklassen U11, U13 und U15 waren bei diesem tollen Event über 3 Etappen unterwegs.
Finn startete mit weiteren 100 Jungs in der sehr gut besetzten Klasse U13 und erkämpfte sich wirklich gute Platzierungen u.a. im Prolog mit Platz 36, auf der 2. Etappe mit dem 41. Platz und auf der 3. Etappe mit Platz 37.



Samstags bieten wir ein offenes Cyclocross-Training ab 13:00 Uhr auf der bereits abgesteckten Strecke im Innenbereich unserer Radrennbahn an. Gäste sind herzlich willkommen.

Kommt vorbei und fahrt mit uns den Kurs für die bevorstehende Crossmeisterschaften für Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und das Saarland ein!

Traditionelles Abradeln beim RV Badenia Linkenheim

Vergangenen Sonntag, den 15.10.2023, beendeten rund 30 Jugend- und Senioren-Fahrer sowie Radsport begeisterte Eltern unseres Vereins die Saison 2023 mit einem gemeinsamen Abradeln. Bei schönstem Sonnenwetter, jedoch mit viel Wind, wurde eine gemeinsame Runde von ca. 48 km absolviert. Anschließend saßen alle noch gemeinsam bei Kaffee und Kuchen in unserer Vereins-Gaststätte, wo der gemeinsame Nachmittag bei netten Gesprächen ausklang.

Der aktive Trainingsbetrieb geht jetzt in eine Pause, bis es nach den Herbstferien am Mittwoch, den 08.11.2023,  mit dem Hallentraining in die Vorbereitungen der Saison 2024 geht.

Ab November gelten folgende Trainingszeiten, zu denen jeder herzlich willkommen ist:

Athletiktraining  mittwochs von 17:00-18:30 Uhr in der Halle 1, Schulzentrum Linkenheim

Athletik + Spiele freitags  von 18:00-19:00 Uhr in der Halle 1, Schulzentrum Linkenheim

Straßentraining ab Radrennbahn sonntags 10:00 Uhr

Schüler-/Jugendtraining nach Absprache samstags + sonntags